Komm zum KOSTENLOSEN Online Business und Mindset Training mit Ka Sundance

Werden Kinder Die Reisen Eher Erfolgreich?

  • Apr 06, 2016
Werden Kinder Die Reisen Eher Erfolgreich?

Als Eltern fragt man sich nicht zu Unrecht sehr oft, wie sich das Reisen wohl auf die Kinder auswirkt – wir werden selbst häufig danach gefragt. In der Tat ist das eine wirklich wichtige Frage und wir möchten gerne ein paar unserer Erfahrungen mit euch teilen :-)

Während wir ganz klar sagen können, dass Reisen mit Kindern fast immer schwieriger ist als alleine, solltest du deine Kinder vielleicht trotzdem öfter mal mitnehmen. Neueste Forschungen haben nämlich ergeben, dass Kinder beim Reisen oft bestimmte Fertigkeiten lernen die immens dazu beitragen können, dass sie im Leben erfolgreicher werden (tatsächlich!)

Verbesserung der Verbalen und Nichtverbalen Kommunikationsfähigkeit

Das Erlernen einer effektiven Kommunikation mit einer Vielfalt an Persönlichkeitstypen kann auf viele Arten zum Erfolg führen. Beim Reisen treffen Kinder beispielsweise Menschen, die verschiedene Sprachen sprechen und feine Variationen in ihren nichtverbalen Verhaltensmustern aufweisen. Einfache Dinge wie der Gesichtsausdruck oder die Art wie jemand steht, kann unterschiedlichste Bedeutungen in verschiedenen Ländern oder Kulturen haben. Ein anderer Vorteil ist, dass Kinder beim Bereisen eines Landes in dem nicht ihre Muttersprache gesprochen wird, sie die neue Sprache um einiges schneller lernen können als die meisten Erwachsenen.

Gemeinsamkeiten Statt Gegensätze Wahrnehmen

Kinder haben normalerweise keine vorgefassten Meinungen über Menschen aus anderen Ländern und tendieren dazu, Gemeinsamkeiten zwischen den in diesem fremden Land lebenden Menschen und sich selbst zu erkennen. Ein Kind wird bemerken dass Familien in einem Haus wohnen, welches viel kleiner ist als sie das gewohnt sind, aber das Haus hat trotzdem getrennte Zimmer für die Eltern, Kinder und Großeltern. Durch dieses wiederholte Erkennen von Gemeinsamkeiten, besonders über Jahre des Reisens in verschiedenen Ländern / Kulturen auf der Welt, wird das heranwachsende Kind schnell merken, dass wir alle im Herzen gar nicht so verschieden sind - ungeachtet der unterschiedlichen Kleidung, Hautfarbe, Religion, Regierung usw...wir sind alle Menschen :-)

Die Fähigkeit Sich um Andere zu Kümmern

Beim Reisen in weniger entwickelten Ländern werden Kinder merken, dass viele Menschen zu einem gewissen Grad in Armut leben, ohne dass ihre Grundbedürfnisse gedeckt sind - Grundbedürfnisse, welche für die Kinde in ihrem täglichen Leben selbstverständlich sind. Dies hilft Kindern zu erkennen, dass sie Bedürftigen in Notlagen helfen können um so deren Leben zu verbessern. Kinder die sehr viel reisen, entscheiden sich vielleicht später im Leben zur Freiwilligenarbeit für gemeinnützige Organisationen, die Menschen in Not helfen. Dies kann in Form von Spenden von Hilfsmitteln, medizinischen Diensten, unterrichten, kochen, Häuser bauen etc. erfolgen.

Schnelle Anpassungsfähigkeit an Neue Situationen

Kinder die viel reisen müssen lernen, sich schnell an neue Situationen anzupassen, wie z.B.nachts mit den Eltern im Hotel zu schlafen oder mit einer örtlichen Familie im Zuge eines Schüleraustauschprogramms zusammenzuleben. Sie müssen lernen geeignete, möglichst frische lokale Nahrungsmittel zu finden und Ängste überwinden mit Fremden zu sprechen um nach dem Weg oder unterwegs nach Hilfe zu fragen. Die Fähigkeit sich so schnell wie möglich an neue Umstände anzupassen ist eine unbezahlbare Fertigkeit, besonders zur Bewältigung der scheinbar niemals endenden Veränderungen im Leben.

Kinder die Reisen Entwickeln eine Neue Perspektive

Kinder verlieren sich allzu leicht vor dem Fernseher oder bei Computerspielen, dagegen bietet das Reisen eine erstaunlich neue Perspektive die ihren Horizont wahrhaftig erweitert. Der ständige Strom an neuen Erfahrungen führt zu einem fast konstanten Fluss neuer Eindrücke, die ganz einfach entstehen wenn ein Kind Museen besucht und berühmte Gemälde und Skulpturen sieht, beim Spazieren durch alte historische Gebäude - um zu sehen wie Menschen einmal gelebt haben - oder sogar beim Spaziergang durch eine Straße in einem völlig unbekannten Land. Allein der Perspektivenwechsel bringt eine Neugier für neue Menschen, Dinge und Orte mit sich, was sich auf jeden Aspekt ihres Lebens überträgt. Dabei werden sie zu verantwortungsbewussten Erwachsenen, die dann in der Lage sind viel positiver zur Familie, zu Freunden und zu der Gesellschaft als Ganzes beizutragen.